Hochwertiges Marketing mit Klebefolien

0
396
Die Vielzahl von unterschiedlichen Werbemedien macht die Auswahl dieser nicht unbedingt leichter.
Hochwertiges Marketing mit Klebefolien

Hochwertiges Marketing mit Klebefolien
Die Vielzahl von unterschiedlichen Werbemedien macht die Auswahl dieser nicht unbedingt leichter. In letzter Zeit sind vor allem die modernen Möglichkeiten der Werbung in den Mittelpunkt vieler Kampagnen gerutscht, wobei man die traditionellen Mittel nicht aus den Augen verlieren sollte. Als klassische Werbemedien werden beispielsweise die Printmedien, wie Plakatwerbung, Zeitungswerbung oder Kinowerbung bezeichnet. Ein weiteres Medium stellt die Nutzung des Fahrzeugs als Werbeträger dar, bei dem Firmenwagen oder Transporter mit einer Folienschrift beklebt werden. Die Nutzung dieses Werbemittels bietet sich in erster Linie für Transporter eines Unternehmens an, die Kundenbesuche durchführen, wie zum Beispiel ein Handwerksbetrieb. Die Identifizierung des Autos und des Fahrers fällt in diesem Moment um einiges leichter. Welche Vorteile dieser Werbeträger noch bietet und was man im Sinne der strategischen Ausrichtung des Marketings beachten sollte erfahren sie in diesem Artikel.

Vorteile der Klebefolien
Die Vorteile, das Fahrzeug als Werbeträger zu nutzen liegen auf der Hand. Zunächst ist die Folie schnell verklebt und demnach einfach handhabbar. Sollte sich am Logo oder an dem Aufdruck etwas ändern, ist eine Entfernung rückstandslos möglich.  Ist ein Fahrzeug mit einer Folie beklebt, springt der Schriftzug schnell ins Auge und möglichen Missverständnissen kann entgegen gewirkt werden. Außerdem weist das Fahrzeug als Werbeträger eine hohe Werbewirksamkeit auf, welches ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis garantiert.

Strategisch zum Ziel
Damit die Werbewirkung nicht beeinträchtigt wird, ist es wichtig auf einige Aspekte zu achten. Unabhängig vom Werbemedium ist schlechte Werbung geschäftsschädigend. Bekanntlich wirkt sich auch nur positive Aufmerksamkeit auch positiv auf das Unternehmen auf. Insbesondere bei sarkastischer Werbung ist es schwierig den schmalen Grad des akzeptierten Humors zu treffen. Trotzdem ist eine Entfernung der Klebefolie kurzerhand möglich. Grundsätzlich ist es sinnvoll eine authentische Marketingstrategie zu verfolgen. Hierbei ist es wichtig sich an Werten und Botschaften der Marke zu halten und diesem Image treu zu bleiben. Nur so wird gewährleitet, dass die Kundenbeziehung nicht in Mitleidenschaft gezogen wird und das Unternehmen einen professionellen Eindruck hinterlässt. Eine weitere Faustregel ist, dass jegliche Schrift gut lesbar und sichtbar am Auto platziert werden sollte. Schriftzüge, die man nicht lesen oder entschlüsseln kann machen keinen Sinn.

Bei der Wahl der Folie sollte auf den Anwendungsbereich und die Anforderungen oder Folie geachtet werden. Beispielsweise, ob sie entfernt werden soll oder auf welchem Untergrund sie aufgetragen werden soll. Die Reinigung der Klebefolie verläuft meist problemlos, trotzdem sollte hier auf aggressive Reiniger verzichtet werden. Löst sich eine Folie trotzdem, muss das gesamte Teilstück ausgewechselt werden, um Design und Qualität zu wahren.

Quelle: Redaktionsbeitrag.
Bildquelle: pixabay.com.