Fluch oder Segen? – Das Home Office

0
209
Die verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie
. Dass das Home Office allerdings eine große Umstellung ist und den einen oder anderen vor gewaltige Herausforderungen stellt.

Fluch oder Segen? – Das Home Office
Beim Gedanken daran, von Zuhause aus arbeiten zu können, sehen die meisten Menschen überwiegend Vorteile. Keine nervigen Arbeitskollegen, keine störenden Hintergrundgeräusche und Telefonate und vor Allem kein Chef, der jeden Arbeitsschritt genauestens begutachtet. Dass das Home Office allerdings eine große Umstellung ist und den einen oder anderen vor gewaltige Herausforderungen stellt, die sich sogar negativ auf seine Arbeitsergebnisse und sein Privatleben auswirken können, sehen die Wenigsten. Um auch von Zuhause aus bestmöglich arbeiten zu können, sollte zunächst eine geeignete Ausstattung vorhanden sein. Die meisten Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern das Home Office gewähren, kommen aus einer Branche, in der an Computern gearbeitet wird. Wenn der firmeneigene Computer nicht mit nach Hause genommen werden kann, jedoch bestmögliche Arbeitsergebnisse erzielt werden sollen, lohnt es sich einen eigenen leistungsstarken Rechner anzuschaffen. Am besten finden Sie ein geeignetes Exemplar, welches Ihren Anforderungen gerecht wird, indem Sie mehrere Modelle online vergleichen. Hierbei ist es empfehlenswert, sich bereits im Vorfeld ein paar Gedanken über bestimmte Eigenschaften, die erfüllt sein müssen, und das Budget zu machen.

Die verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Gerade die Karriere von Frauen bleibt ab Beginn der Familienplanung gerne einmal auf der Strecke. Trotz neuer Rollenbilder wird überwiegend weiterhin erwartet, dass die Frau sich um Haushalt und Kinder zu kümmern hat, während die männliche Karriere priorisiert wird und der Mann seiner gewohnten Erwerbstätigkeit nachgeht. Abhilfe bei dieser ungleichen Verteilung der Haus- und Familienarbeit könnte das sogenannte Home Office schaffen. Hierbei wird es den Arbeitnehmern ermöglicht einen oder mehrere Tage in der Woche ihrer Erwerbstätigkeit von Zuhause aus nachzugehen. Dadurch können Eltern ihre Kinder selbst betreuen und sparen sich mühselige Wege ins Büro oder zur Kita, wodurch am Ende mehr Zeit über bleibt, die im Rahmen der Familie genutzt werden kann.

Was ist beim Home Office zu beachten?
Grundsätzlich gilt, dass auch bei der Arbeit von Zuhause aus der Arbeitgeber die Arbeitszeiten festlegt und bestimmt in welchem Zeitfenster Sie erreichbar sein müssen. Eine klare Abgrenzung von Arbeits- und Familienzeit ist auch dahingehend wichtig, dass sie nach Erledigung Ihrer Aufgaben vollkommen zur Ruhe kommen und Ihren Feierabend wirklich genießen können. Ebenso wichtig wie geregelte Zeiten ist auch, dass Sie während ihrer Arbeitszeit Ihre Ruhe haben und nicht gestört werden, um effektiv an ihren Aufgaben arbeiten zu können. Dies bedeutet auch, dass Sie nebenbei nicht in der Lage sind, weitere Aufgaben im Haushalt zu übernehmen oder trotz ihrer Anwesenheit nicht dauerhaft für jeden erreichbar sind. Beim Home Office liegt die Verantwortung und Organisation in Ihrer Hand und es gilt, den Versuchungen und Ablenkungen in Ihrem gewohnten Umfeld gekonnt zu widerstehen.